Mittwoch, 21. August 2013

Die Welt erhämmern und Bande knüpfen


Der Frischling liebt seinen Hammer. Immer und überall muss er dabei sein. Unterwegs im Kinderwagen hält er ihn wie ein Zepter, daheim überprüft er hämmernd den Klang aller Wände, Möbel, Materialien. Kein noch so kleiner Hammer in den wunderbaren Ali-Mitgutsch-Büchern entgeht ihm. "Hammer" war denn auch eines seiner ersten gesprochenen Worte. Das alles ist schön und gut. 

Hämmer können wohl vieles, aber nicht alles. Etwas Weiches, Freundliches, im weitesten Sinne Menschliches musste her. Eine Puppe. Was ich mir ganz einfach vorgestellt hatte, erwies sich als echte Herausforderung. Ein Junge sollte es sein, aus Stoff gefertigt, mit hübschem Gesicht, nicht zu klein, nicht zu gross. Was in Spielzeugläden angeboten wurde, gefiel mir nicht oder war viel zu teuer. Bald landete ich bei handgefertigten Waldorf-Puppen, wobei mich die aufgemalten Gesichter oft nicht überzeugten.



Und dann fand ich ihn. Im Brocki, fast geschenkt. Ein Handarbeits-Stück, welchem das Gesicht fehlte. Feine Bleistiftlinien waren zwar aufgezeichnet, aber dann hatte die Schöpferin wohl der Mut verlassen. Die Augen waren schnell gemalt, auch die Andeutung eines Mundes. Auf der Wange rutschte ich einmal aus, was ihm einen hübsch unperfekten Storchenbiss bescherte. Noch etwas unsicher bin ich mit den Augenbrauen, fürs Erste habe ich sie weggelassen. Jetzt wartet er noch auf anständige Kleidung. 

Eines ist gewiss: Der Frischling mag ihn. Und wird ihm irgendwann seinen Namen geben.


Kommentare:

  1. eR gefällt miR sehR.
    so wie eR ist. mit wangenbiss und ohne bRauen.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  2. Würde ich Puppen nur nicht so gruselig finden - fände ich ihn schön.

    AntwortenLöschen
  3. der ist so richtig richtig schön geworden. eine besondere freundin der waldorfpuppen bin ich nämlich ehrlich gesagt nicht, die sind mir alle viel zu gleich. der herr hingegen, so ein kleiner individualist mit entschlossenem blick, nicht zu süß und ein wenig keck, den mag ich.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  4. ich mag sie sehr...beide...;)... und man erkennt bereit den Beginn einer wunderbaren Freundschaft... liebste Grüße schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  5. oh ja, in brockis findet man immer die schönsten dinge!
    ist wunderbar geworden.....so wie es aussieht - ist das glück perfekt!
    liebe grüsse, y

    AntwortenLöschen
  6. Wooow die Puppe ist wundervoll geworden, bin ganz verzaubert <3 <3 <3

    Lg Susanne

    http://muckelie.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Weil dann Statistik-Zahlen zu Menschen werden.
Dank dir.