Samstag, 28. Juni 2014

Fremde Federn


Gesehen und verliebt!

So etwas entsteht, wenn sie die überschüssige Druckfarbe auf ihrer Holzschnitt-Farbwalze in einer ausgedienten Broschüre abrollt und diese wiederum einige Zeit später beim Aktzeichnen als Malgrund verwendet. Und was es sonst noch so braucht: viel Erfahrung und Können, ein frohes, mutiges Herz, verspielte Lockerheit und unversiegbare Neugierde und Lebenslust. (Die Abbildungen sind nicht ein "Best-of-Auszug" sondern zeigen das komplette vorliegende Heftchen.)

Liebste, beste HLK, ich bin dir oft eine gnadenlose Kritikerin, wie wohl nur eine Tochter es sein kann. Aber dann und wann bleibt mir nur Staunen und neidlose Bewunderung für dein Schaffen.

Hebs guet!







Kommentare:

  1. Grandios!
    Deine Mama? Mit den besten bewundertsten Grüssen. Ach, wie ich es liebte, das Aktzeichnen.
    Liebe Grüsse…. und DANKE, du weisst schon, wie habe ich mich gefreut!

    AntwortenLöschen
  2. unheimlich gut.
    überhaupt das letzte!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Weil dann Statistik-Zahlen zu Menschen werden.
Dank dir.