Dienstag, 30. April 2013

Walpurgisnacht



Beste Frauen,

Hexen, Göttinnen,
Pippis, Annikas,
Schreiberinnen, Leserinnen,

die Computertastatur unter den Fingern oder das Kind auf dem Arm,
mit Wind im Haar oder Erde an den Sohlen,
ohne Furcht und Tadel oder voll der Zweifel und Schwächen,

heute feiern wir uns.
Tanzt gut in den Mai.


zum Bild:
Ich scheine wohl schon als Sechsjährige gespürt zu haben, dass Mutter, Hexe und Pippi Langstrumpf untrennbar zusammengehören... (Vorder- und Rückseite, A4, Filzstift und Neocolor)

Kommentare:

  1. perfekt! walpurgisnächtliche hexengrüße von ulma.
    ha, dein frischling kann dann also ganz in besoffenenmanier mittanzen, wie schön.

    AntwortenLöschen
  2. Du liebe M.
    Bin "zu viel" an der Luft, aber habe dich nicht vergessen. ;)
    Bald schreibe ich..
    Bis dahin dir schönste Sonnenstunden.
    Alles Liebe.
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. ein heRRliches bild. bei hexen muss ich immeR an meine lieblingsgeschichte 'die kleine hexe' denken. hoch und RunteR. in daueRschleife. auf schallplatte odeR kassette. heia walpuRgisnacht .... heia heia ho.
    veRgnügte gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  4. Muätortag! Das merke ich mir.
    Und das Zöpfe wie Hände funktionieren auch!
    Wenn ich...jetzt...auf abonnieren klicke, und das tue ich einfach mal, kriege ich wohl alle folgenden Kommentare.
    Stelle ich aber wieder ab, wenn du demnächst 48 Kommentare pro Post bekommst...
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Muätor" ist halt phonetische Schreibweise einer damals noch kleinen, unbeschulten Schweizerin. Wobei das "r" am Schluss eigentlich gar nicht ausgesprochen wird in meinem Dialekt. Am Schluss ein offenes "o", wie z.B. beim Wort "Loch".
      Das ist übrigens sehr süss in der Schweiz, wenn kleine Kinder beim Spielen beginnen, "hauchdeutsch" zu sprechen. Sie hören das natürlich oft (Märchenkassetten, TV etc.), und zelebrieren dann in Rollenspielen diese andere Sprache. Mit natürlich sehr lustigen Kreationen.

      Löschen
  5. welch wunderbarer blog du hier kreierst!
    ich habe dich soeben über deinen kommentar bei iren entdeckt und freue mich sehr aufs nachlesen-und schauen bei dir :-)
    glg christina

    AntwortenLöschen
  6. wenn ich deine bilder früher gesehen hätte, wär ich mit dem hexenbesen zum brocken geflogen und hätte mich mit pippi langstrumpf, annika und vielen tollen hexenfrauen dort getroffen...
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Weil dann Statistik-Zahlen zu Menschen werden.
Dank dir.