Donnerstag, 28. März 2013

1. Geburtstag

am ersten Tag seines Lebens


und nach fast einem Jahr


Heute feiern wir den ersten Geburtstag des Frischlings.
Was für ein Jahr hinter uns liegt! Ein wahnsinnig schönes, fröhliches, aufregendes Jahr.

Ich bin so dankbar für diesen kleinen grossen Menschen, der unser Leben gehörig verändert hat. Ich staune täglich über sein immer grösser werdendes Spektrum von Gefühlen, Lauten, Tätigkeiten. Mal ist er ganz konzentriert in eigene Untersuchungen, dann wieder nur Auge und Ohr für die Welt um ihn herum. Manchmal ängstlich oder sehr wütend, oft fröhlich und neugierig.

Welche Stimmungen und Erfahrungen ihn auch umtreiben, immer ist er echt. Sich selbst. Ganz bei sich. Noch spielt er nicht mit Masken. Noch versteckt er nichts. Dadurch ist er schutzlos, aber auf eine wunderbar bezaubernde Weise auch so stimmig, dass diese Einheit von Körper, Gedanke und Herz eine unverletzbare Hülle zu bilden scheint.

Es ist ein grosses Geschenk, mit ihm zu sein.

Ein bisschen erfüllt es mich mit Wehmut, dass ich heute "draussen" arbeiten muss. Wie jeden Donnerstag geniesst der Frischling erst seinen Papa, dann am Nachmittag die Grosseltern. Nur für mich, die ich heute durch tausend Erinnerungen wate, fühlt sich das etwas seltsam an. Mein Trost:
Heute Abend wird gefeiert! (Bilder der "Party" folgen.)




Kommentare:

  1. einen herzlichen glückwunsch an dein liebes kind. und auch an euch eltern: zum ersten mama- und papageburtstag. hach, ich kann mich so gut indentifizieren mit deinen worten. wunderschön, was man einfach so geschenkt bekommen kann.
    alles liebe von ulma;
    auf dass der abend bald da ist zum gemeinsamen feiern.

    AntwortenLöschen
  2. Alles Liebe euch und vor allem dem kleinen Mann.
    Danke, für die schönen Worte. Und dass wir diesen Augenblick hier auch ein wenig mit dir teilen dürfen.
    Deine letzte eMail schallt bei mir übrigens noch immer nach. Ich denke oft an dich da Draußen.
    Bald kommt der Frühling. Und damit auch die Farben.
    Heute leuchtet es aber schon sehr in den Augen deines Frischlings.
    Wunderbar.

    Nur das Beste.
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Ach.... Alles Liebe nachträglich!
    Da haben wir ja zwei fast auf den Tag gleich alte Frischlinge!
    Schöne Worte!
    Gruß!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Weil dann Statistik-Zahlen zu Menschen werden.
Dank dir.