Sonntag, 10. März 2013

warme Maschen

Der Frischling hat das Glück, neben seinen sechs Grosseltern (Patchworkfamilie sei Dank) auch noch zwei Urgrossmütter erleben zu dürfen. Zufälligerweise haben ihm diese zur Geburt beide eine jeweils selbstgestrickte Decke geschenkt, welche ich hier zeigen möchte.


Urgrossmutter B. zählt ungefähr 75 Jahre. Sie ist die Grossmutter des Gefährten, und Stricken ist ihre grosse Passion. Entsprechend kunstvoll ist das Muster der Decke gefertigt. Akkurat und perfekt bis ins Detail gearbeitet, voller Liebe und Geduld zu Material und Handwerk strahlt die einfarbig gehaltene Decke Noblesse und vornehme Zurückhaltung aus.


Urgrossmutter M., meine Grossmutter, ist 90 Jahre alt. Diese Zeiten von textilen Grossprojekten sind vorbei, Kraft und Konzentration für grössere Projekte fehlen. Die gestrickten Quadrate weisen dann und wann kleine Unregelmässigkeiten, ja sogar Fehler auf. Die Decke leuchtet in fröhlichen Farben und wirkt mit ihren Unzulänglichkeiten unglaublich ungezwungen und charmant.

So verschieden die Decken sind, so sehr liebe ich sie. Beide entsprechen genau ihren Schöpferinnen und verkörpern die Liebe dieser beiden lebenserfahrenen Frauen, die sie dem kleinen Menschlein zukommen lassen.

Und sowieso sind doch Decken perfekte Geburtsgeschenke von Gross- oder Urgrossmüttern. Sie repräsentieren den Schutz, die Wärme und Geborgenheit, die ich mit der Familie, der Sippe assoziiere. Es dünkt mich, es kann einem (fast) nichts mehr geschehen, wenn man mit zwei so famosen "Schutzschilden" ausgestattet ist.

Kommentare:

  1. Sie schön in Worte gefasst.
    Und ja. Die Stunden, die Hingabe, die Liebe die da drin steckt-ein so kostbares Geschenk.
    Und wie schön, wenn im Handwerk dann noch die persönliche Note der Schöpferinnen zu finden ist.
    Habt es warm.
    Alles Liebe.

    AntwortenLöschen
  2. decken für kinder - zur geburt und dann wieder zum ausziehen; zudecken, wärmen, abschirmen. ein wunderbares geschenk. noch dazu wenn liebevoll selbst gefertigt. zwei schätze hat dein frischling da bekommen.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön sind beide - und so viel liebe steckt darin! und was für ein glück, noch großeltern und dazu noch urgroßmütter zu haben!
    herzlichen gruß, mano

    AntwortenLöschen
  4. deine worte zu diesen beiden persönlichkeiten (sowohl die decken als auch die urgroßmütter) berühren mich gerade sehr...
    eva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Weil dann Statistik-Zahlen zu Menschen werden.
Dank dir.