Samstag, 20. September 2014

Tunika


Das Schnittmuster um 20 cm verlängert, die Knöpfe angenäht und wieder abgeschnitten, den Halsschlitz zur Hälfte wieder zusammengenäht. Ansonsten habe ich mich brav an die Anleitung gehalten. Diese stammt aus "Nähen im japanischen Stil" von Shufu To Seikatsu Sha.

Et voilà.


Kommentare:

  1. Sieht super aus! (wenn ich nur nähen könnte...)

    Liebe Grüße,

    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ganz fein!
    Aber natürlich bleibe ich am Ende doch nur am Kindergesicht hängen ;-)
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Sieht einfach klasse aus! Du trägst deine Tunika wirklich, als sei sie dir auf den Leib gegossen- was sie ja auch ist, gewissermassen ;-) Wirklich schön. Und so schlicht und raffiniert! Mein grösstes Lob und ganz viele, viele Grüsse!
    PS. Bald liegt Post in deinem Briefkasten... ;-)
    liebe Grüsse!
    Bora

    AntwortenLöschen
  4. wowwowwowwowwow! wie schön! und welch famose bilder!
    ich bin begeistert und zücke meine ich-bin-zu-faul-zum-fönen-und-packe-die-haare-einfach-ein-haube!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Weil dann Statistik-Zahlen zu Menschen werden.
Dank dir.