Samstag, 26. Juli 2014

Katerstimmung

Ein idyllischer Morgen im Krähenhaus...

Aber halt, was ist denn das?

Ach, Kater...

(Man verzeihe mir die Grüselbilder. Aber sie dienen der umfassenden Darstellung des Lebens auf dem Lande. Nicht dass es hier auf diesem Blog noch allzu harmonisch wird.)

Kommentare:

  1. oho, einer der gründe, warum ich das katzenlose leben vorziehe.
    das leben ist mir auch so schon unharmonisch genug.

    AntwortenLöschen
  2. Verzeih mir, dass ich lachen muss, ich verzeihe mir selber auch….und gedenke unserer ermordeten Enten….
    Hier schien wenigstens der Kater hungrig gewesen zu sein…. ; ))
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Weil dann Statistik-Zahlen zu Menschen werden.
Dank dir.